HaLT-BUNDESNETZWERKTREFFEN IN FULDA

Am 29. und 30. Oktober trafen sich zum zweiten Mal in diesem Jahr die HaLT-Landeskoordinatoren/innen in Fulda.

Themenschwerpunkt des Treffens war die Entwicklung des neuen Qualitätsmanagement- und Förderkonzeptes von HaLT. Diesbezüglich fanden viele wertvolle Diskussionen statt, die zu guten Ideen und Ergebnissen führten. Inhalt des Treffens war zudem die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und wie sie im Rahmen von HaLT umgesetzt werden kann.

Am HaLT-Bundesnetzwerktreffen nahmen dieses Mal teil: Acht HaLT-Landeskoordinatoren/innen, Vertreter/innen des HaLT Service Centers der Villa Schöpflin, des Bundesministeriums für Gesundheit, der Universität Bamberg sowie der Schöpflin Stiftung.  

 

Wir bedanken uns nochmals bei allen Teilnehmenden für die vielen wertvollen Diskussionen und Ergebnisse!

Zurück